KSchmidt Logo

Klaus Schmidt Berlin

Erzwanderweg

Erzwanderweg_ges203Die nebenstehende Tafel zeigt an den Stationen des Erz-Wanderweges den gesamten Verlauf an.
An den jeweiligen Stationen stehen kleinere Schilder, die die Nummer tragen und eine kurze Erklärung zur Bedeutung dieses Ortes geben und, wenn notwendig, auch Wegweiser.
IErzwanderwegm Rathaus Flammersfeld gibt es auch ein Faltblatt über den Erz- Wanderweg, das kurze Erläuterungen enthält und über eventuelle Öffnungszeiten informiert.

Zu dieser Seite: Sie wird nach und nach mit neuem Material erweitert. Leider habe ich noch nicht zu allen Stationen eigene Fotos, so dass bei den meisten Sehenswürdigkeiten die Beschreibungen reichen müssen. Ein Teil der Fotos ist aus dem Faltblatt gescannt oder von anderen Personen bereitgestellt worden. Beachten Sie deshalb genau die Rechte am Bild und setzen Sie sich bei Bedarf mit dem Rechteinhaber in Verbindung.

Nun die Stationen in der Reihenfolge:

 1.1

Willroth: Grube Georg Förderturm

7

Bürdenbach: Gerlachschacht

 1.2

Willroth: Dorfgemeinschaftshaus

8

Niedersteinebach: Kapelle

 1.3

Willroth: Waldgasthof “Steiger Mühle”

9

Bürdenbach: Grube Louise

2

Horhausen: Sparkasse: Mineraliensammlung

10

Grube Lämmerichskaule

3

Horhausen: Kirche St.Maria Magdalena

11

Wanderweg

4

Horhausen: Grundschule “Glück auf!”

12

Peterslahr: Kirche und Pieta-Grotte

5

Güllesheim: Grubenfeld “Nöchelchen”

13

Wanderweg

  6.1

Rastplatz an der Steinstraße 

14

Alvenslebenstollen

  6.2

Pingenzug am “Gabeler Kopf”

x

Oberlahr: Kirche

     

Station 1.2: Dorfgemeinschaftshaus
 

Station 1.3: Waldgasthof “Steiger Mühle”
Erzwanderweg 1.3
Ein sehr schöner Wanderweg führt zur Steiger Mühle. Der Fußweg lohnt, aber man kann selbstverständlich auch mit dem Auto hin fahren

In der ehemaligen Mühle ist ein besonderer Gasthof entstanden.
In einer Gaststube hat der Senior und ehemalige Bergmann “Steiger-Toni” viele Stücke zur Bergbau-Geschichte gesammelt und zu einem kleinen Museum gestaltet..
Früher stand in der Nähe das Zechenhaus am Tiefen Georgstollen. Hier begann die Willrother Steinstraße für den Erztransport zur Sayner Hütte. Von den ehemaligen bergbaulichen Anlagen ist jedoch nichts mehr zu sehen.
Der Besuch lohnt sich trotzdem für jeden, der sich für Bergbau interessiert und etwas aus der Westerwälder Küche probieren möchte.

Steiger Muehle

nach oben

 

Station 6.1: Rastplatz an der Steinstraße
Erzwanderweg 6.1
Die Steinstraße wurde 1842/43 angelegt, das heißt, der vorhandene Verkehrsweg wurde befestigt und an die Erfordernisse des Erztransportes angepasst. In gewissen Abständen wurden Rastplätze angelegt. Die Entfernungen dazwischen richtete sich den Bedürfnissen der Zugtiere. Dazu war ein ebener Platz neben der Straße notwendig, Den Tieren wurde damit ein Anziehen (Anfahren) an einer Steigung erspart. Dies schonte die Pferde und ermöglichte eine schwerere Ladung. 

Die wichtigste Einrichtung an jedem Rastplatz war eine Statue oder ein Bild der Heiligen Barbara oder der Madonna. Für den Fuhrmann waren hier bestimmte Gebete vorgeschrieben, damit er sich den Schutz Gottes und der Heiligen auf dem beschwerlichen Weg sichern konnte. Bei Nichteinhaltung drohten Gefahren und Krankheit für Mensch und Tier.
Heutige, säkulare (und angeblich aufgeklärte) Menschen lächeln über solchen “Aberglauben” und vergessen dabei die wichtigen Gründe für solche Regeln. Auch in früheren Zeiten hatte der Tierschutz gegenüber dem Gewinn keine Chance, genauso wenig wie heute. Aber religiöse Bräuche und Regeln, die nicht hinterfragt wurden, sondern anerkannte Pflichten waren, konnten auch nicht vom Einzelnen außer Kraft gesetzt werden. Sie gaben den Tieren einen gewissen Schutz - während der Fuhrmann betete, konnten die Pferde ausruhen. Dies verhinderte eine Überforderung und diente damit dem nachhaltigen Wirtschaften. 
 

 Erzwanderweg 6.1    Erzwanderweg 6.1 

 

Station 12: Peterslahr: Kirche und Pieta-Grotte
 

 

 

nach oben

 

[Startseite] [meine Heimat] [Flammersfeld] [Künstler] [Raiffeisen-Museum] [Raiffeisenstraße] [Erzbergbau] [Erzwanderweg] [Grube Georg] [Alvenslebenstollen] [St Barbara] [sehenswert] [Bücher] [Links] [Impressum]